• „Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit“, lautet das Motto der Sternsingeraktion 2019. In Ahrensburg bereiteten sich rund 100 Kinder schon einmal ein wenig vor, mit Liedern, Spielen – und Spaghetti vom Sternekoch.
  • Die Katholische Jugend Mecklenburg hat zur Zeit einiges vor sich: Die erste Vollversammlung aller Mitglieder, eine neue Satzung und ein großes Reiseziel: Nigeria, die Heimat des Teterower Pastors Pater Francis. 
  • Sie werden gerufen, wenn ältere Menschen nicht mehr den Weg nach Hause finden oder Pilzsammler sich im Wald verirrt haben: die Malteser Hundestaffel aus Neustrelitz. Aber vor dem Einsatz steht das Training – bei Wind und Wetter. 
  • Gestern noch Schüler in Hamburg, heute Englischlehrer in Ostasien: Alexander Schmitt hat nach dem Abitur ein Jahr in Laos verbracht. Jetzt unterstützt er einen 1500 Kilometer langen Benefizlauf durch das ganze Land. Der Lauf wird von einem Katholiken organisiert. So etwas ist in Laos selten. 
  • Im Don Bosco-Haus in Mölln leben Menschen mit schweren geistigen und körperlichen Behinderungen. Einige von ihnen haben an einem Schreibwettbewerb teilgenommen. Einige der Texte sind schlicht bezaubernd.
  • Rechtzeitig das hohe Amt aufgeben
    Angela Merkel wird nach 18 Jahren den Parteivorsitz der CDU abgeben. Nicht ganz freiwillig, aber doch selbstbestimmt gibt sie ihr Amt auf. Eine solche Entscheidung zu treffen, fällt aber nicht jedem leicht. Egal ob Topmanager oder Vorsitzender eines Vereins – so manch einer hadert mit dem Rückzug.
  • Warum der Abschied am offenen Sarg sinnvoll ist
    Wenn Verstorbene offen aufgebahrt werden, sind sie nach ihrem Tod nicht gleich weg und verschwunden. Bestatter raten dazu, sich auf den Abschied am offenen Sarg einzulassen, um den Toten bewusster gehenlassen zu können.
  • Kampf gegen das Brustbügeln in Kamerun
    Frauen kämpfen, um Mädchen zu helfen: Die Tantines klären über die schmerzhafte Praxis des Brustbügelns in Kamerun auf.
  • Interview mit Erzbischof Peter Loy-Chong über den Klimawandel
    Peter Loy Chong ist Erzbischof auf den Fidschi-Inseln. Seine Heimat ist vom Klimawandel bedroht. Im Interview erzählt Chong, was er dagegen tut, warum viele Menschen dieses Drama immer noch unterschätzen  – und welcher Irrglaube dabei ein Problem ist.
  • Biblische Escape Rooms
    Eingeschlossen sein, Rätsel lösen und entkommen, das finden viele cool. Sie erleben das in Escape Rooms. Die gibt’s jetzt auch mit religiösen Geschichten. Das spricht sogar Jugendliche an, die sonst wenig mit Kirche zu tun haben.