• "Erzwungenes Verschwinden" als Mittel zur Einschüchterung
    Die Polizei tappt im Dunkeln - oder steckt gar eine staatliche Organisation hinter der Entführung des malaysischen Pfarrers Raymond Koh?
  • Papst besucht Fatima
    Zum 100. Jahrestag der ersten Marienerscheinungen in Fatima reist Papst Franziskus in die portugiesische Pilgerstadt.
  • Katholische Laien mahnen zum Schutz der Demokratie
    Kein Grund zu meckern: Bischöfe und katholische Laienvertreter sind in Sachen Populismus ganz einer Meinung.
  • Papst Franziskus in Ägypten
    Appelle für einen brüderlichen Umgang zwischen Christen und Muslimen sowie gegen Gewalt im Namen der Religion prägten am Wochenende den Bes
  • US-Theologe zu 100 Tagen Donald Trump
    Im Wahlkampf rief der US-Theologe, Politologe und Publizist George Weigel dazu auf, Donald Trump aus prinzipiellen Gründen nicht zum Präsid
  • Lage der ägyptischen Christen vor der Papstreise
    Vermutlich ist es eine der heikelsten Reisen seines Pontifikats: Ende des Monats kommt Papst Franziskus für zwei Tage nach Kairo - zehn Tag
  • „Was ist Wahrheit?“ war das Thema des ökumenischen Kreuzwegs am Karfreitag in Lübeck
    Erzbischof Stefan Heße und Bischöfin Kirsten Fehrs widmeten sich am Karfreitag beim Lübecker Kreuzweg, an dem 700 katholische und evangelische Christen teilnahmen, der Frage: „Was ist Wahrheit?“
  • Osterbotschaft des Papstes
    Ostern ist mehr als ein Fest mit vielen Blumen: In seiner Osterbotschaft ruft Papst Franziskus zu mehr Frieden und Gerechtigkeit auf.
  • Hungerkatastrophe in Afrika
    Mit einem "Berliner Appell" wollen die Poltiker wachrütteln: Die Menschen in Afrika brauchen jede Hilfe, um die Hungerkrise zu überleben.
  • Papst Franziskus an den Ostertagen
    Keine Pause trotz der 80 Jahre: Papst Franziskus leitet auch in diesem Jahr das umfangreiche liturgische Programm der Kar- und Ostertage.