• Erzbischof Stefan Heße verteidigt den Familiennachzug für Flüchtlinge
    „Wenn Christen den hohen Stellenwert der Familie betonen, dann darf dies keine Schönwetterveranstaltung sein.“ Mit diesen Worten hat Erzbischof Stefan Heße den Familiennachzug für Flüchtlinge verteidigt.
  • Päpstliche Rede ans Diplomatische Corps
    Würde, Gleichheit, Menschenrechte: Papst Franziskus ermahnte die Botschafter am Vatikan in seiner Neujahrsansprache zum Frieden.
  • Orthodoxes Weihnachtsfest in Betlehem
    Wütende Sprechchöre und Proteste: die griechisch-orthodoxen Christen in Palästina sind wütend auf Partriarch Theophilos III.
  • Sternsingeraktion
    Am 6. Januar feiert die katholische Kirche das Fest der Heiligen Drei Könige. Das Matthäus-Evangelium berichtet von Weisen, Magiern oder Astrologen aus dem Osten, die einer Sternenkonstellation folgend nach Bethlehem kamen. Heute stehen die drei vor vielen Haustüren.
  • Prozessbeginn vor 75 Jahren
    75 Jahre ist es her, dass es zu den Prozessen gegen die Mitglieder der NS-Widerstandsgruppe "Weiße Rose" und zu deren Hinrichtungen kam. Außerdem wären Hans Scholl und Willi Graf 2018 hundert Jahre alt geworden.
  • Weihnachtsansprache von Papst Franziskus
    Ein wenig Lob und harsche Kritik: Papst Franziskus hat bei seiner Weihnachtsansprache seinen Mitarbeitern den Spiegel vorgehalten.
  • Streit um Vaterunser
    Beliebt war die sechste Bitte des Vaterunsers nie: Führe uns nicht in Versuchung. „Warum sollte der gute Gott das tun?“, haben uns Leser schon mehrmals gefragt. Nun ist die Debatte neu entbrannt. Und auch der Papst hat sich zu Wort gemeldet.
  • In Zukunft wird die Kirche in Deutschland sparen müssen
    Die Kirche in Deutschland ist reich - keine Frage. Doch in Zukunft müssen vermutlich mehrere Bistümer sparen.
  • Rückblick auf 2017
    Immer mit allen im Dialog bleiben: Dieser roter Faden zog sich auch im Vatikan durch das vergangene Jahr.
  • Amoris laetitia
    Die große Mehrheit dürfe sich bestätigt fühlen, schreibt Kardinal Walter Kasper zur Debatte um Amoris laetitia.