• Streit um geplante Schulschließungen ist nun auch in der Politik angekommen.
    Spätestens nachdem das Erzbistum Hamburg seine Teilnahme an der Sitzung des Schulausschusses der Hamburger Bürgerschaft kurzfristig abgesagt hat, ist der Streit um geplante Schulschließungen auch in der Politik angekommen.
  • Neue Hoffnung für Ludwigsluster Edith-Stein-Schule
    Es gibt wieder Hoffnung für die Ludwigsluster Edith-Stein-Schule. Die Schule arbeitet derzeit an einem neuen Trägermodell. Eine solche Lösung könnte die Schule retten. Und auch das Bistum könnte damit einverstanden sein. 
  • Dramatische Veränderungen in der katholischen Schullandschaft
    Die 21 katholischen Schulen in der Hansestadt waren bislang der Stolz der Hamburger Katholiken. Aber der Träger hat sich finanziell übernommen. Jetzt müssen acht von ihnen schließen. Das Defizit soll dadurch so weit sinken, dass die restlichen Schulen gerettet werden können.
  • Podiumsdiskussion mit Erzbischof Heße in St. Ansgar Niendorf
    Wie geht es weiter im Erzbistum Hamburg? Eine spannende Frage in jeder Gemeinde. Während einer Visitation im Hamburger Nordwesten folgte Erzbischof Stefan einer Einladung zur Diskussion in der St. Ansgar-Gemeinde.
  • Streit um Paragraph 219a
    Streichen, reformieren oder so belassen: Der Bundestag debattiert über das Werbeverbot für Abtreibungen im Paragraphen 219a.
  • Frühjahrsvollversammlung der deutschen Bischöfe
    Die katholischen Bischöfe in Deutschland wollen wieder mehr Jugendliche für den Glauben begeistern. Große Hoffnungen setzen sie dabei in die anstehende Weltjugendsynode in Rom sowie die internationale Ministrantenwallfahrt im Sommer und den Weltjugendtag 2019 in Panama.
  • Frühjahrsvollversammlung der deutschen Bischofskonferenz
    Mehr Transparenz und Kontrolle bei den Kirchenfinanzen versprechen die deutschen Bischöfe zum Auftakt ihrer Vollversammlung in Ingolstadt.
  • Kirchenaustritte
    Eine neue Studie zeigt: Nicht das Geld, sondern die fehlende Bindung zur Kirche ist der Hauptgrund für Austritte.
  • Geistliche Gemeinschaften und Orden im Erzbistum diskutieren über den Erneuerungsprozess
     
  • Syrische Flüchtlinge sehen kaum eine Chance in Jordanien
    Nach Syrien können sie nicht zurück, in Jordanien sehen sie keine Chance für sich: Die Flüchtlinge in dem Land sind auf Hilfe angewiesen.