Home

  • Streit um geplante Schulschließungen ist nun auch in der Politik angekommen.
    Spätestens nachdem das Erzbistum Hamburg seine Teilnahme an der Sitzung des Schulausschusses der Hamburger Bürgerschaft kurzfristig abgesagt hat, ist der Streit um geplante Schulschließungen auch in der Politik angekommen.
  • Neue Hoffnung für Ludwigsluster Edith-Stein-Schule
    Es gibt wieder Hoffnung für die Ludwigsluster Edith-Stein-Schule. Die Schule arbeitet derzeit an einem neuen Trägermodell. Eine solche Lösung könnte die Schule retten. Und auch das Bistum könnte damit einverstanden sein. 
  • Dramatische Veränderungen in der katholischen Schullandschaft
    Die 21 katholischen Schulen in der Hansestadt waren bislang der Stolz der Hamburger Katholiken. Aber der Träger hat sich finanziell übernommen. Jetzt müssen acht von ihnen schließen. Das Defizit soll dadurch so weit sinken, dass die restlichen Schulen gerettet werden können.
  • Podiumsdiskussion mit Erzbischof Heße in St. Ansgar Niendorf
    Wie geht es weiter im Erzbistum Hamburg? Eine spannende Frage in jeder Gemeinde. Während einer Visitation im Hamburger Nordwesten folgte Erzbischof Stefan einer Einladung zur Diskussion in der St. Ansgar-Gemeinde.
  • Frühjahrsvollversammlung der deutschen Bischofskonferenz
    Mehr Transparenz und Kontrolle bei den Kirchenfinanzen versprechen die deutschen Bischöfe zum Auftakt ihrer Vollversammlung in Ingolstadt.
  • Noch einmal geht es weihnachtlich zu im Kirchenjahr. 40 Tage nach Weihnachten feiern wir die „Darstellung des Herrn“. Dahinter steht die Geschichte von einer alten Frau und einem alten Mann, die warten und sehen konnten.
  • Die 45. Sankt-Ansgar-Woche im neuen Gewand
    Bewährtes Konzept, doch mit abgespecktem Programm und neuen Akzenten: „Miteinander hier – füreinander da“, lautet das Motto der 45. Sankt-Ansgar-Woche, das die vielen Kulturen der Hamburger Kirche mit in den Blick nimmt.
  • Alljährlich nach Neujahr treffen sich angehende Priester, Gemeinde- und Pastoralreferenten des Erzbistums zu „Theologentagen“ in Hamburg.
  • Festakademie zum 100. Geburtstag von Bischof Heinrich Theissing
    Über 150 Menschen kamen zur großen Festakademie in der Schweriner Propsteikirche St. Anna aus Anlass des 100. Geburtstags des früheren Mecklenburger Bischofs Heinrich Theissing.
  • Anfrage
    Warum sprechen wir in Hochgebet und Schuldbekenntnis von der „seligen Jungfrau und Gottesmutter Maria“ und im Ave Maria von der „heiligen Maria“? F.-U. B., Burgdorf, und H. F., Schaafheim Warum sprechen wir überhaupt von der „Gottes“mutter, sie war doch die Mutter Jesu? G. F., Krefeld
  • Der Siemerling-Sozialpreis geht dieses Jahr an Franziskanerbruder Gabriel Zörnig.
    Der Siemerling-Sozialpreis wird in diesem Jahr im Gefängnis verliehen. Geehrt wird Franziskanerbruder Gabriel Zörnig. Seit acht Jahren ist er Seelsorger für Gefangene. Dort wird ein Mann wie er dringend gebraucht. 
  • Zuhause im Eli
    Menschen, die in Not sind, muss man nicht lange suchen. Viele Bewohner von Altenheimen leiden unter Einsamkeit. Dagegen kann man etwas tun. In einem Hamburger Pflegestift sorgt ein Verein dafür, dass Leben ins Haus kommt.   
  • Die Ehe-, Familien- und Lebensberatung in Kiel wird 40 Jahre alt. Dort geht es immer um Menschen in seelischen Notsituationen – und in solche Situationen geraten immer häufiger auch junge Erwachsene und Senioren.
  • Vom Selbstverständnis der Ehrenamtlichen in unseren Gemeinden
    Im Januar wird traditionell in vielen Gemeinden eine Dankesfeier für die Ehrenamtlichen organisiert. Was sie leisten, zeigt das Beispiel Schwarzenbek.
  • Eine Kinderphysiotherapeutin und eine Ergotherapeutin vom SkF-Kiel gaben Hilfe zur Selbsthilfe in der Haupstadt der Mongolei.
    Es ist die Lust auf Wissensvermittlung, gepaart mit dem Interesse an fernen Ländern, die Karin Kruska (66) und Petra Hohenhaus-Thier (61) vor einigen Monaten in die Mongolei führte.
  • Backsteine mit Bistumssiegel helfen bei der Domsanierung
    Nicht nur ein schönes Weihnachtsgeschenk: Das Metropolitankapitel bietet Original-Steine aus den Türmen des St. Marien-Doms zum Kauf.
  • Erstmals können die Katholiken im Erzbistum Hamburg online ihre Pfarrgremien wählen
    Im November sind 55 000 Katholiken im Norden zur Wahl ihrer Pfarrgremien aufgerufen. Es sind die ersten drei Pastoralen Räume, die schon Pfarreien wurden. Was dabei ganz neu ist: Zum ersten Mal gibt es eine Online-Wahl per Internet. 
  • Neu: Das E-Paper der Kirchenzeitung ist schneller und billiger als die gedruckte Ausgabe
    Passt die Neue KirchenZeitung in die Hosentasche? Jetzt ja. Ab sofort können Sie die Zeitung auch als E-Paper bestellen und lesen. 
  • Das „Herzensgebet“, eine uralte Praxis der christlichen Meditation, erlebt heute eine Renaissance
    Wo immer ich bin, ist Gott schon da. Zu jeder Stunde offen zu sein für die Anwesenheit Gottes, das ist das Ziel des „Herzensgebets“. Einsiedler der ersten Jahrhunderte, die in der Wüste lebten, haben diese Gebetsform erfunden.